Deadeye: Release von neuem Agenten wohl verschoben

Geposted von jacpaka,
Riot Games gibt in einem versehentlich geleakten Update vom Donnerstag bekannt, dass der neue VALORANT-Agent unter dem Codenamen "Deadeye" etwas länger als erwartet auf sich warten lassen wird. Ganze zwei Wochen länger muss die VALORANT-Community voraussichtlich auf den angekündigten Agenten unter dem Codenamen "Deadeye" warten. Das schrieb der Charakter-Produzent John Goscicki bei Riot Games in einem Statement. Das Update zu Deadeye war am Donnerstag kurzzeitig auf der arabischen Webseite einsehbar und ist mittlerweile wieder entfernt worden.

Der Grund für die Verschiebung sei demnach die eigene Unzufriedenheit mit Deadeye. "Manchmal machen die letzten 10 Prozent der Arbeit die restlichen 90 erst konsistent", hieß es vonseiten Goscickis.



Die größte Sorge sei, dass die animierten Elemente am Agenten und seinen Fähigkeiten noch nicht vollends ausgereift sind. "Und in einem Spiel, in dem viele Entscheidungen in Millisekunden getroffen werden, müssen diese Aspekte stimmen. Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen und wir hoffen auf euer Verständnis, wir werden die restliche Zeit für den letzten Schliff nutzen", hieß es weiter.

Neue Infos sollen kommen



In dem wieder entfernten Statement wurden außerdem auch neue Informationen zum Agenten angekündigt. Diese sollen im Laufe des Freitags auf den Social-Media-Kanälen von VALORANT veröffentlicht werden.

Ursprünglich wurde Deadeye mit dem Release des neuen Akts erwartet. Der dritte Akt der dritten Episode wird allem Anschein nach trotzdem wie geplant am 3. November online gehen - vorerst aber mit einem unveränderten Agenten-Kader.

Bildquelle: Riot Games

Kommentare