Aus für JW bei Fnatic: Wechselt nächste CS-Legende zu VALORANT?

Geposted von EddieCochran,
Fnatic setzt Jesper 'JW' Wecksell auf die Bank. Wechselt die schwedische Counter-Strike-Legende zu VALORANT? Jesper 'JW' Wecksell ist nicht länger Teil des Counter-Strike-Lineups von Fnatic. Die schwedische Organisation hat am Dienstag bekanntgegeben, dass der Profi auf die Bank gesetzt wird. JW ist nicht irgendwer in Counter-Strike, sondern mit drei Major-Titeln einer der erfolgreichsten Spieler überhaupt. Der 26-jährige Schwede hat seine Zukunft offengelassen und wie viele CS-Spieler vor ihm, könnte ihn sein Weg zum Riot-Games-Titel VALORANT führen.

Drei Majorsiege in CS:GO



Laut HLTV habe Jesper Wecksell einen Wechsel zu VALORANT nicht ausgeschlossen. Der aktuelle Vertrag mit Fnatic endet voraussichtlich Anfang 2022. JW habe in einem kurzen Statement erklärt, dass er sich Zeit nehmen wird, um über seine Zukunft nachzudenken. "Ich will alles mitnehmen, was auch immer im Leben als Nächstes kommen wird, sei es CS, VALORANT oder E-Sport im Allgemeinen."



JW war als dienstältester Spieler bei Fnatic zwischen 2013 und 2021 mehr als sieben Jahre lang aktiv. Der 26-Jährige ist einer der erfolgreichsten Spieler in Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) und war mit für den heutigen legendären Ruf von Fnatic verantwortlich. JW gewann als Teil der schwedischen Organisation die CS:GO-Major Dreamhack Winter 2013, ESL One Katowice 2015 und ESL One Cologne 2015 und holte darüber hinaus bei Fnatic über 20 weitere Titel.

Ein Wechsel von JW zu VALORANT würde ein weiteres namhaftes Zugpferd für den ein Jahr alten Riot-Shooter bedeuten. Mit erst 26 Jahren gehört Jesper Wecksell sicherlich nicht zum alten Eisen und könnte dem VALORANT-E-Sport eine weitere besondere Note geben. Ob sich der Schwede bereits auf den VALORANT-Servern von Riot Games tummelt, ist aktuell nicht bekannt.

Foto: Fnatic

Kommentare