Riot Games veröffentlicht Patch 3.01 für VALORANT

Geposted von EddieCochran,
Riot Games korrigiert im VALORANT-Patch 3.01 die Agenten Sage, KAY/O und Sova sowie den Kontostufenaufstieg. Riot Games hat am Mittwoch den VALORANT-Patch 3.01 veröffentlicht. Der Entwickler nimmt darin diverse Korrekturen vor, die beispielsweise die Agenten Sage, KAY/O und Sova betreffen. Außerdem gibt es Verbesserungen in der Kommunikation und im Kontostufenaufstieg.


Die Patchnotes im Überblick:



Agenten

  • Sage kann nicht länger „Barrierensphäre“ auf bestimmten Geschossen platzieren, die sich im Flug befinden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Skye in der Lage war, die Blendung von „Polarstern“ zu aktivieren, obwohl sie unterdrückt wurde.
  • KAY/O kann nicht länger geheilt werden, während „NULL/cmd“ aktiv ist.
  • Sovas „Aufklärungsgeschoss“ wurde korrigiert, damit es für Feinde nicht mehr wie „Platziert“ aussah, obwohl es sich mitten im Flug befindet.


Sozial

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den man in der Lage wars, mittels Textchatfarben Systemnachrichten zu imitieren.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die „Einladen“-Taste mit der Verteidigertrainer-UI in eigenen Spielen überlappte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Namen als Fragezeichen angezeigt wurden, wenn die Option „Generische Namen für Spieler verwenden, die nicht Teil meiner Gruppe sind“ aktiviert war.


Fortschritt

  • Ausrichtungsprobleme im Zuschauer-Menu wurden behoben.
  • Ein Kontostufenaufstieg-Problem wurde behoben, durch das einige Spieler ein niedrigeres Level als beabsichtigt hatten. Wer von dem Problem betroffen war, bekommt die korrekte Kontostufe und alle KP, die durch das Spielen auf dem falschen Level erhalten wurden.
  • Einige Anzeigeprobleme hinsichtlich Kontostufenaufstiegen in der Spielzusammenfassung wurden behoben.


Foto: Riot Games

Kommentare