Team Somalia ist Gewinner des 12. Agent’s Rising

Geposted von jacpaka,
Team Somalia gewinnt die zwölfte Ausgabe von Agent's Rising. Im Finale setzt sich das Quintettt gegen Ovation eSports durch. Mit einem knappen 15:13 im Finale hat sich Team Somalia am Montag den 12. Agent’s Rising Cup gesichert und nimmt das Preisgeld von 350 Euro mit nach Hause. Nach einem zwischenzeitlichen Rückstand von 7:11 kämpfte sich das Roster um Jan Niklas „NKLS“ Benn zurück und schlug seinen Gegner Ovation eSports nach einer zweifachen Overtime. Schon im zehnten Agent’s Rising schaffte es Ovation ins Halbfinale. Mit dem Schritt ins Finale des 12. Cups aber reicht es trotzdem nicht für einen ersten Titel.



Zuvor setzte sich Somalia in der zweiten Runde der Playoffs gegen Dream Team durch, im Halbfinale gewann das Team gegen Locust mit einem Endstand von 12:9. Team Somalia trägt somit nun seinen ersten Agent’s-Rising-Titel.



„Ich habe noch nie so ein spannendes Spiel gehabt und noch nie so ein Spiel im Finale. Das Spiel ist auf Augenhöhe“, so Kommentator Dennis „Luchs“ Spaht kurz vor dem plötzlichen Ende der letzten Runde. Denn noch bevor alle Spieler von Ovation einen Plant planen konnten, wurde das Team innerhalb weniger Sekunden eliminiert.

Screenshot: Twitch/Agent's Range

Kommentare