Regelwerk Agent´s Range Cups

Allgemeines



Agent´s Range


Agent´s Range Cup ist ein VALORANT Turnier mit maximal 320 Spielern bzw. 64 Teams.
Agent´s Range ist ein Freaks 4U Gaming GmbH Community Turnier und wird von Riot weder unterstützt noch finanziert.



Teilnehmer


Jede natürliche Person, die im Besitz eines legalen VALORANT Account und eines Accounts im GameSports Netzwerk ist, ist berechtigt an den Cups teilzunehmen und wird im Folgenden als „Teilnehmer“ tituliert.



Registrierung


Die Anmeldung zum Agent´s Range Cup ist für einen bestimmten Zeitraum geöffnet. Siehe hierzu den Countdown. Die Check-In-Phase beginnt jeweils 30 Minuten vor Cup-Start-Termin. Im Falle von weiteren Cups müssen sich Ausnahmslos alle Teams für einen neuen Cup anmelden und die Teilnehmer ihre Teilnahme bestätigen. Dies gilt auch für Teams und Teilnehmer, die an vorherigen Cups teilgenommen haben.



Cup Administration


Jede natürliche Person, die von der Freaks 4U Gaming GmbH autorisiert wurde, die Administration durchzuführen, basierend auf dessen Regeln und Vorschriften, wird im nachfolgenden als „Cup Administration“ tituliert.



Verpflichtungen


Mit der Teilnahme an Agent´s Range Cups erkennen Teilnehmer das Regelwerk ohne Einschränkung an und folgen den Anweisungen der Cup Administration. Die Auslegung des Regelwerkes liegt alleine im Ermessen der Cup Administration. Entscheidungen können die nachfolgenden Regeln ersetzen, wenn diese dem Erhalt des Wettbewerbsgedanken entsprechen. Teilnehmer haben den Anweisungen der Cup Administration Folge zu leisten.


Jeder Teilnehmer erkennt das Recht der Freaks 4U Gaming GmbH an, das Regelwerk zu jeder Zeit anzupassen oder zu ändern, ohne dass die Freaks 4U Gaming GmbH die Teilnehmer über die Anpassungen und/oder Änderungen informieren muss.


Jeder Teilnehmer hat anderen Teilnehmern und der Cup Administration den gebührenden Respekt entgegen zu bringen. Beleidigungen, unfaires- und/oder respektloses Verhalten wird nicht toleriert und kann mit dem sofortigen Ausschluss aus den Cups geahndet werden.


Jeder Teilnehmer muss die aktuellste Version von VALORANT installiert haben und hat dafür Sorge zu tragen, sich frühzeitig über neue Updates zu informieren und diese auf sein System aufzuspielen. Patchen ist unter normalen Umständen keine gültige Begründung um eine Partie zu verzögern.


Ein Spieler ist dann spielberechtigt, wenn der Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.



Datenschutzrechliche Bestimmungen


Als journalistisches Medium diskutiert und berichtet Agent´s Range, die Freaks 4U Gaming GmbH und ihre Partner mit allen ihren Kanälen über die Agent´s Range Cups und ist damit nicht verpflichtet vorab Betroffene der Berichterstattung über ihre Betroffenenrechte zu informieren. Des Weiteren wird keine Einwilligung für journalistische Verarbeitung von personenbezogenen Daten benötigt.


Jeder Spieler, der an einem Spiel in einem Agent´s Range Cup teilnimmt, erklärt sich damit einverstanden, dass Spieler- sowie Teamnamen, Teamlogos sowie Ton- und Bildaufnahmen in denen der Spieler wiedergegeben werden für Veröffentlichungen auf Webseiten der Freaks 4U Gaming GmbH deren, Social-Media-Kanälen und im Rahmen der Presse unentgeltlich genutzt werden können. Die Freaks 4U Gaming GmbH ist damit zu einer zeitlich und örtlich uneingeschränkten und unbegrenzten Nutzung, Speicherung und Verwendung des Materials berechtigt.


Jeder Spieler ist dazu verpflichtet seine Riot ID in seinen Account einzutragen. Der Spieler ist nur dann spielberechtigt, wenn die im Profil angegebene Riot ID zum Spielen verwendet wird.


Die Benutzung von multiplen Gamesports-User-Accounts ist untersagt und führt zur sofortigen Disqualifikation des Spielers sowie des Teams, sofern sich beide Accounts in dem selben Team-Account befinden, oder es dem Team nachweislich bewusst war, dass es sich um einen Multi-Account handelte (z.B. gleicher Clan).


Mit der Teilnahme an einem Agent´s Range Cup erklären sich alle Teilnehmer einverstanden, dass ihre Riot ID sichtbar für Dritte ist.


Um Täuschung und Betrug in Wettbewerben, in denen es um Fairness und Integrität im E-sport oder um Geld- und Sachpreise geht, zu vermeiden, hat die Freaks 4U Gaming GmbH ein berechtigtes Interesse (DSGVO Erwägungsgrund 47) daran, Game-Accounts zu pseudonymisieren und für bis zu fünf Jahre nach Benutzerkontenlöschung zu speichern.


Jedes Team ist für Logos, Teamnamen etc. selbst verantwortlich. Die Liga-Administration greift ausschließlich bei Nachweis eines eingetragenen Markennamen oder lizenzierten Logos ein.



Kommunikation


Die primäre Kommunikationsplattform für die Agent´s Range ist die VALORANT Community Webseite, welche unter AgentRange.gg zu finden ist. Andere Teams können mit Hilfe der unter dem jeweiligen Match befindlichen Kommentarfunktion kontaktiert werden.



Proteste & Fragen


Jegliche Fragen und Beschwerden zum Cup müssen über das Supportsystem eingereicht werden. Die Cup Administration ist auf anderem Wege, wie zum Beispiel PM oder Forum, nicht zu erreichen und wird darüber keine Fragen beantworten.


Beschwerden müssen innerhalb von 15 Minuten nach Abschluss des Matches via Support Ticket eingereicht werden.


Beschwerden zum Regelverstoß müssen stets mit Beweisen erfolgen. Eine Upload-Funktion zum Hochladen von Demos und Screenshots ist dafür in jedem Match implementiert.


Für eine schnelle und einfache Abarbeitung von Support-Anfragen werden alle Teams aufgefordert möglichst detaillierte Angaben zu machen und mittels Screenshots die wichtigen Momente festzuhalten.



Beweispflicht


Es liegt in der Verantwortung eines jeden Teams bei Beschwerden genügend und eindeutige Beweise vorzulegen. Beschwerden, die aufgrund mangelnder Beweise durch das sich beschwerende Team nicht klar dargestellt werden, können nicht bearbeitet werden.


Ein Screenshot vom Ergebnis einer jeden Map muss immer gemacht werden, um im Zweifelsfall das korrekte Ergebnis beweisen zu können. Bei Protesten zum Ergebnis ist dieser Screenshot dem Support-Ticket hinzuzufügen.



Ablauf


Der Agent´s Range Cup besteht aus einer Gruppenphasen und den Playoffs.

Teilnehmerbegrenzung


Die generell maximale Teilnehmerbegrenzung liegt bei 32 teilnehmdenen Teams


Melden entsprechend mehr Teams an und führen ebenfalls den Check-In für einen Cup durch, ist eine Aufstockung auf 64 Teams möglich.


Dies entscheidet die Cup-Administration nach Ende der Check-In-Phase, wenn ersichtlich ist, wie viele Teams auf der Warteliste stehen.




Gruppenphase


Die Gruppenphase besteht aus 8 (16) Gruppen à 4 Teams. Gespielt wird im GSL Double-Elimination-System. Somit ergeben sich maximal 3 Matches pro Team während der Gruppenphase. Es wird jeweils eine Map gespielt (Bo1).


Die Sieger-Teams des Upper- und Lower-Brackets aus jeder Gruppe ziehen in die Playoffs ein. Somit qualifizieren sich aus jeder Gruppe zwei (2) Teams für die Playoffs.


Die Match-Zeiten sind Richtzeiten. Die Teams müssen innerhalb von 15 Minuten nachdem beide Teams bekannt sind das Map-Veto durchführen/beginnen.



Playoffs


16 (32) Teams qualifizieren sich aus der Gruppenphase für die Playoffs. Diese werden in einem Single-Elimination Grid im Bo1 ausgespielt.


Die Match-Zeiten sind Richtzeiten. Die Teams müssen innerhalb von 15 Minuten nachdem beide Teams bekannt sind das Map-Veto durchführen/beginnen.



Warteliste


Führen mehr als 32 (64) Teams den Check-In während der Check-In-Phase durch, werden diese auf auf die Warteliste gesetzt. Sollte sich in der ersten Runde des Cups herausstellen, dass ein Team nicht antritt, wird ein Team von der Wartliste ins Bracket nachnominiert.



Team Größe


Ein Team besteht aus mindestens fünf (5) und maximal acht (8) Teilnehmern.



Ersatzspieler


Ausschließlich Teilnehmer, welcher dem Team-Account beigetreten ist und seine Teilnahme bestätigt hat, ist für den jeweiligen Cup spielberechtigt.


Ein Beitritt bei laufenden Cup ist nicht möglich.



Vor dem Match


Lineup-Meldung


Das Lineup ist für jedes Match des Brackets auf der Match-Seite vor dem Match-Termin im Lineup-Tool einzutragen.



Mapvote


  • Erstgenanntes Team auf der Match-Seite (links- Team A] bannt 1 Map
  • Zweitgenanntes Team auf der Match-Seite (rechts - Team B] bannt 1 Map
  • Erstgenanntes Team auf der Match-Seite (links- Team A] bannt 1 Map
  • Zweitgenanntes Team auf der Match-Seite (rechts - Team B] bannt 1 Map
  • Verbleibende Map wird ausgespielt



Mappool


Der Mappool besteht aus folgenden vier (5) Maps:

  • Haven
  • Bind
  • Split
  • Ascent
  • Icebox



Lobby erstellen


Wenn beide Teams spielbereit sind und die Map gewählt wurde, kann vom erstgenannten Team (links) die Lobby erstellt werden und der Invite an den gegnerischen Captain gesendet werden.



Während des Matches


Match Start


Ein Spiel kann nur dann beginnen, wenn beide Team vollzählig anwesend sind. (5on5)


Sollte ein Spieler im Laufe des Spiels nicht wieder zurück ins Spiel kommen, kann mit vier Spielern weitergespielt werden.



Seitenwahl


Team A hat die Seitenwahl auf der auszuspielenden Map.



Streaming


Jeder Stream, sei es Caster oder InEye, muss #Agent´s Range im Stream-Titel eingetragen haben.


Jeder Streamer muss die Spieleinstellung so anpassen, dass kein Blut zu sehen ist.



Server Crash


Sollte die Verbindung aller Spieler zu einem Server abbrechen und das erneute Beitreten auf einen Server nicht möglich sein, ist die Cup Administration via Support Ticket unverzüglich zu informieren.



Spiel/Map Ende


Die Map ist in allen Fällen zu Ende zu spielen und der Server nicht frühzeitig zu verlassen.


Ein Team, das vollzählig vor Ende einer Map den Server absichtlich verlässt, verliert diese. Wenn der Server frühzeitig verlassen wird, ist dies der Cup Administration via Support Ticket mitzuteilen.



Ergebnis melden


Das Ergebnis ist vom Gewinner-Team auf der Match-Seite einzutragen.


Das Team welches das Match verloren hat, hat das gemeldete Ergebnis auf der Match-Seite zu bestätigen.


Erfolgt diese Bestätigung nicht, ist dies der Cup Administration via Support Ticket mitzuteilen. Hier ist ein Ergebnis-Screenshot mit anzuhängen.



Cheating


Übergreifende Bans


Spieler, die einen Ban im Gamesports-Netzwerk erhalten haben, sind im Agent´s Range Cup nicht spielberechtigt.



Cheating Ban


Erhält ein Spieler einen Cheating-Bann innerhalb des Gamesports-Netzwerkes, erhält dieser Spieler eine lebenslange Spielsperre.



Cheats


Das Benutzen von Programmen, Software und Hardware jeder Art zur Manipulation des Spieles ist verboten. Ein Verstoß dagegen führt zur permanenten Sperrung des Spielers und zur Disqualifikation des Teams beziehungsweise derer Teams, für welche dieser Spieler antrat.