Riot Games startet die Valorant Champions Tour

Offizielle Turnierserie
Geposted von swayzay,
Die neue Valorant Champions Tour startet im kommenden Jahr in fünf Regionen. In einer Endrunde wird aus 16 Teams der Weltmeister ermittelt. Riot Games startet die Valorant Champions Tour im kommenden Jahr. Der Wettbewerb ist ein internationales Turnier, das in den Regionen Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien, Afrika und Australien ausgetragen wird. Die Champions Tour währt das gesamte Jahr und endet für ein Team mit dem Weltmeistertitel. Eingeteilt wird die Champions Tour in die drei Wettbewerbsstufen "Challengers", "Masters" und "Champions".



Was ist die Valorant Champions Tour?



Ein genaues Startdatum für die Champions Tour wurde noch nicht von Riot Games bekanntgegeben. Aber bereits Anfang nächsten Jahres soll das globale Turnier beginnen. Die Teams kämpfen in den regionalen Challengers-Events um die Teilnahme an den internationalen Masters-Turnieren. Nachdem die Teams zu den Masters aufgestiegen sind, werden drei Masters-Turniere ausgetragen, bei denen Punkte für die Teilnahme an der Weltmeisterschafts-Endrunde gesammelt werden können. Die besten 16 Teams spielen dann im Dezember 2021 um den Weltmeister-Titel.



First Strike erster offizieller Wettbewerb



Die Valorant Champions Tour wird First Strike ablösen, das als erster offizieller E-Sport-Wettbewerb in Valorant gestartet wurde. Riot Games will damit die E-Sport-Infrastruktur seines im Juni erschienenen First-Person-Shooters weiterentwickeln. Bereits kurz nach der Veröffentlichung gab es erste kleinere Valorant-Wettbewerbe, bei denen sich neugegründete Teams messen konnten.

First Strike ist bereits ein weltweit in mehreren Regionen veranstaltetes Turnier. Das Finale für First Strike findet vom 3. bis zum 6. Dezember statt und die Gewinnerteams werden zu den ersten offiziellen regionalen Valorant-Champions gekrönt.

Fotos: Riot Games

Kommentare