Portugal gewinnt Spike Nations - Team DACH holt Ehrensieg

Charity-Turnier
Geposted von swayzay,
Team Portugal gewinnt das Charity-Turnier Spike Nations. Team DACH holt nach drei Niederlagen noch einen Ehrensieg in der Gruppenphase. Team Portugal hat das Charity-Turnier Spike Nations am Sonntag gewonnen. Die Iberer setzten sich im Finale mit 2:0 gegen Team UK durch. Gespielt wurde um ein Preisgeld von insgesamt 100.000 US-Dollar, das ausschließlich für wohltätige Zwecke eingesetzt wird. Agent's Range hatte das Turnier am Wochenende mit Timo "Horstor" Prestin als Kommentator übertragen.



Gespielt wurde in zwei Fünfergruppen im Format Jeder-gegen-Jeden, jeweils im Best-of-One-Format. Portugal und die Türkei holten sich ungeschlagen den Gruppensieg. Die Portugiesen schlugen dann im Halbfinale Spanien und Großbritannien gewannen im zweiten Halbfinale gegen die Türkei. Im Finale holte sich dann Portugal, das als Best-of -Three ausgetragen wurde, den Sieg mit einem 2:0 gegen Team UK.



Weniger erfolgreich verlief das Turnier für Team DACH, das in der Gruppe B nach drei Niederlagen gegen Nordics, Großbritannien und Portugal erst im vierten Match gegen Team CIS seinen ersten und einzigen Sieg einfahren konnte. Immerhin war das Spiel spannend, denn nookyyy und Co. gewannen das Spiel mit 14:12 in der Overtime.



Doch schließlich ging es in Spike Nations um den guten Zweck, weshalb die Laune der fünf deutschen Influencer TrilluXe, Nico "Sola" Linke, Pascal "Kalle" Becker, Marcel "rAx" Klenner und Andre "nookyyy" Utesch nicht allzu sehr getrübt wurde. Insgesamt spielte das DACH-Team 6.827 US-Dollar ein. Turniersieger Portugal gewann mit 37.614 US-Dollar die höchste Summe.

Foto: BLAST

Kommentare